Oliver Triendl (Klavier)

Oliver Triendl wurde 1970 in Mallersdorf (Bayern) geboren und studierte bei Rainer Fuchs, Karl-Heinz Diehl, Eckart Besch, Gerhard Oppitz und Oleg Maisenberg. Er ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, beispielsweise sei ein Erster Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Triest genannt, und wurde mit dem Bayerischen Staatsförderpreis ausgezeichnet. Dies war der Beginn seiner internationalen Solisten- und Kammermusik-Laufbahn, die ihn zu großen Orchestern in Europa und den USA führte. Oliver Triendl etablierte sich in den vergangenen Jahren als äußerst vielseitige Künstlerpersönlichkeit. Etwa 80 CD-Einspielungen belegen sein Engagement als Anwalt für seltener gespieltes Repertoire aus Klassik und Romantik ebenso wie seinen Einsatz für zeitgenössische Werke. Er konzertiert erfolgreich auf Festivals und in zahlreichen Musikmetropolen Europas, Nord- und Südamerikas, in Südafrika und Asien. 2006 gründete er das Internationale Kammermusikfestival „Kempten Classix“ in Kempten/Allgäu.