Familienkonzert - Letzter Halt: Hexenwald

Sonntag, 2. April 2017, 11 Uhr
Kulturhalle Neukirchen-Vluyn

Jörg Lengersdorf, Violine und Moderation
Friedemann Pardall, Violoncello
Kai Schumacher, Klavier
Eike Sax, Saxophon
Peter Härtel, Drums
Mit Schülerinnen und Schülern der
Friedensreich-Hundertwasser-Schule

Ein Musical von
Jörg Lengersdorf (Idee und Text)
und Kai Schumacher (Musik)

"Wo bin ich denn hier gelandet, stand das so im Heft?
Weit und breit gibt's keinen Kiosk, nicht mal ein Geschäft.
Bei Hänsel und bei Gretel sah es wohl ganz ähnlich aus.
Ich bleib hier nicht, kommt nicht in Frage, ich geh jetzt nach Haus."

Das denkt sich wohl mancher der Schüler der Friedensreich-Hundertwasser-Schule, denn der böse Busfahrer hat sich ein besonders finsteres Ausflugsziel für die Klassenfahrt ausgesucht: den Hexenwald der Gruselhexe, deren Namen noch niemand erraten hat. Die Lehrer sind auch nicht da, und das ist zunächst mal keine gute Nachricht.
In diesem Hexenwald gibt es lauter schaurige Geräusche, schlurfende Schatten, gruselige Musik und schräge Gestalten. Und alle haben Musik mitgebracht, so dass nicht nur der Schrecken, sondern auch der Rhythmus in die Beine fährt.
Schlagzeug, Cello, Klavier, Saxophon und Geige beobachten die Schüler dabei, wie sie den Wald in ein Musikfest verwandeln und schließlich die verpatzte Klassenfahrt doch noch eine Party wird. Und für das Publikum heißt es wie immer: Mitmachen ausdrücklich erwünscht.
"Letzter Halt: Hexenwald" wird gefördert von der Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn.

Eintritt frei